ITCCA International Tai Chi Chuan Association

Allgemein
Die ITCCA kümmert sich um die korrekte Weitergabe des Wissens nach den ihr zugrundeliegenden Regeln. Geleitet wird sie in Europa durch Master Chu King Hung, der einerseits die für die Länder verantwortlichen Leiter weiterbildet und anderseits sämtlichen Lehrern einen einheitlichen Wissensstand vermittelt.

Master Chu King Hung
Master Chu hat seinen Sitz in Sardinien und vertritt bei chronologischer Betrachtung des Yang - Stils die 5. Generation.
Wenn man bedenkt, dass das Wissen über Tai Chi ursprünglich möglichst innerhalb der eigenen Familie weitergegeben wurde, so hat seit den Anfängen ein ordentlicher Paradigmenwechsel stattgefunden. 

Die ITCCA in der Schweiz
Die Lehrberechtigten der ITCCA sind in einen permanenten Kreislauf des Lernens eingebunden. Diese Weiterbildung ist obligatorisch und beinhaltet Privatklektionen bei Master Chu in Sardinien sowie seine Kurse in Aeschi in der Schweiz. Im Laufe des Jahres stehen zudem Privatlektionen bei Guido Ernst, dem Leiter des Branch of Geneva, auf dem Programm. Ein Lehrer der ITCCA ist immer auch ein Lernender.

Die ITCCA in Europa
Die ITCCA deckt eine ganze Reihe von Ländern ab, ist aber nicht überall vertreten. Wo mit einem Lehrer der ITCCA zu rechnen ist und allgemeine Infos finden sich unter folgendem Link:  ITCCA Internationa Tai Chi Chuan Association